Frühlingskonzert 2013

Bläserklasse

Musik ist ein essenzieller Bestandteil für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen und bedient somit einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag.

Aus diesem Grund gibt es seit 2003 an der Realschule plus in Kobern-Gondorf eine Bläserklasse.

 

Was ist das?
Eine Bläserklasse ist ein symphonisches Blasorchester im Musikunterricht der allgemeinbildenden Schule. Die Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs formieren sich im Fach Musik zu einem Orchester. 

 

Dauer: zwei Schuljahre (Klasse 5 und 6).

 

Instrumente: Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium, Tuba und Schlagwerk… also jedes Blasinstrument, das zu einem symphonischen Blasorchester gehört.

 

Organisation:

  1. Anmeldung an der Realschule plus in die Klasse 5.
  2. Ausprobieren aller Instrumente und Wahl.
  3. Start der Bläserklasse mit dem 5. Schuljahr:
         - zwei Stunden Musik mit allen Schülerinnen / Schülern
         - eine Stunde Registerprobe

 

Voraussetzungen:

- man benötigt keine musikalischen Vorkenntnisse
- man benötigt ein o.a. Instrument (Instrumente können über den Förderverein gegen Gebühr

  geliehen werden, eigene funktionsfähige Instrumente werden akzeptiert)

 

Vorteile der Bläserprojekte:
Wer in einem Orchester musiziert, ein Instrument erlernt, findet Halt und erfährt die positiven Auswirkungen gegenseitiger Rücksichtnahme und Hilfestellung. Zudem führt das Lernen in einer Bläserklasse, u. a. durch gemeinsame Auftritte, zu sozialer Anerkennung auch über die Schule hinaus. Die Verantwortung für ein eigenes Orchesterinstrument lässt bei den Kindern ein Gefühl für Werte entstehen. Darüber hinaus lernen und üben die Kinder ein gutes soziales Verhalten in der Gruppe.

 

Und danach?

Nach zwei Jahren Bläserklasse haben die Schüler die Möglichkeit, im Schulorchester weiter zu musizieren.

 

 

Leitung: Herr Israel  

             Herr Oberle

 Bitte beachten!


 

 

 

 

 

 

 

 

026489